Für werdende Eltern, die sich eine rundum positive Schwangerschaft und natürlich-sanfte Geburt wünschen. 
- Seit 2006 von Hebammen & Ärzten empfohlen -

Häufig gestellte Fragen 

Genügt ein 7 Stunden Trainingstag wirklich?

Ja! Ich habe das SanfteGeburt® Training seit dem Jahr 2005 ständig weiterentwickelt und die vielen tausend Rückmeldungen haben mir jeweils bestätigt, dass dieser eine Intensiv-Trainingstag vollkommen ausreichend ist.

Wichtig zu wissen ist: Das  SanfteGeburt® Training ist ein 3-Phasen Konzept und besteht NICHT nur aus dem Intensiv-Trainingstag oder den praktischen Übungen. Bereits in Phase 1 bereitest du dich auf den praktischen Trainingsteil von Phase 2 vor. Und mit Phase 3 integrierst du das Gelernte dann ganz spielerisch und einfach in deinen Alltag. Mit kurzen 2-3 Minuten Übungen. Auf diese ganz spezifische, gehirngerechte und durchdachte Weise baust du mit enorm wenig Aufwand die gesamte Schwangerschaft hindurch Automatismen und Verhaltensweisen auf, die du dann im Geburtszimmer auf Fingerschnipp ganz zuverlässig und automatisch abrufen kannst, um im Positiven-Flow zu gebären. 

Fazit: Durch das 3-Phasen Konzept von SanfteGeburt® bist du wirklich bestmöglich, umfassend und ganzheitlich auf jeden Verlauf der Geburt vorbereitet. DU BRAUCHST KEINEN ZUSÄTZLICHEN KURS ZU BESUCHEN. 

Wie lange beträgt die tägliche Übungszeit?

Das SanfteGeburt® Training  ist auch in dieser Beziehung einzigartig im Vergleich zu allen anderen Geburtsvorbereitungssystemen, bei denen ein vielfach grösserer Zeitaufwand für die Übungen benötigt wird.

Das SanfteGeburt® Training basiert auf den aktuellsten Ergebnissen der Gehirnforschung, wie man Lernstoff gehirngerecht und lernstrategisch am schnellsten und besten aufnimmt, abspeichert und wieder abrufen kann. 

Deshalb genügen kurze 2-3 Minuten Übungssequenzen, die du über den Tag auf 5-7 Mal verteilst. Durch diese kurzen, wiederholenden Sequenzen, lernt das Gehirn am besten und erzeugt auf spielerische und einfache Weise entsprechende Gewohnheiten/Automatismen. 

Beispiel: Die Basis-Übung um in den Positiven Flow zu kommen heisst „Intensiv-Auslöser“. Diese Übung dauert nur gerade 1-2 Minuten. Du kannst sie bei allen täglichen Beschäftigungen wie z.B. beim Treppenlaufen, auf dem Arbeitsweg, zwischendurch etc. integrieren und brauchst somit keine Extra-Übungszeit.

Kann ein Mann mir zeigen wie gebären geht?

Ganz klar JA! Es ist sogar ein grosser und entscheidender Vorteil, wenn man als Mann Geburtsvorbereiter ist. 

Denn:

- Ich habe keine negativen, belastenden Erfahrungen gespeichert, wie das viele Hebammen aus ihren betreuten Geburts-Erlebnissen ganz automatisch haben. Dadurch kann ich völlig frei und unvoreingenommen vermitteln. 

- Als Mann erreiche ich Männer eindeutig klarer. Kann sie völlig anders abholen und sie ihrer Wichtigkeit bewusst werden lassen. Dadurch fühlt sich wiederum die Partnerin besser unterstützt, betreut und gestärkt.

- Allgemein gilt: Die einzige Aufgabe eines guten Geburtsvorbereiters ist es, egal ob Frau oder Mann, dass er den TeilnehmerInnen die absolut besten Werkzeuge, Techniken und Strategien zeigt und lehrt, die zu einer schönen Schwangerschaft und Geburt führen. Dass er die wahren, inneren Kräfte und Fähigkeiten der TeilnehmerInnen stärken und aktivieren kann, damit sie sich bereit fühlen, jeden Geburtsverlauf souverän und aktiv zu meistern!

- Schlussendlich zählen einzig und allein die Resultate. Wie die Geburten der TeilnehmerInnen verlaufen sind. Und da sprechen die vielen tausend nachweislichen Erfahrungsberichte eine eindeutige Sprache.  

Gilt die 100% Begeisterungs-Garantie wirklich?

JA! Ganz klar! Dafür stehe ich mit meinem Namen ein. 

Wenn du innerhalb von 7 Tagen nicht völlig begeistert sein solltest, was du mit dem Konzept und den Inhalten für dich und dein Kind erreichen kannst, dann schreibe uns einfach eine E-Mail an: info@sanftegeburt.ch

Wir erstatten dir deinen kompletten Betrag zurück. Ohne Rückfragen. Ohne Wenn und Aber. 

In diesem Sinne - Du hast alles zu gewinnen und nichts zu verlieren

Habe ich wirklich lebenslangen Zugang zum Kurs? 

Ja. Jedoch wird dein Zugang nach 12 Monaten aus Sicherheitsgründen vorübergehend stillgelegt. Bei einer erneuten Schwangerschaft werden wir dir deinen Zugang von einer geringen Update- und Supportpauschale von 47 Euro selbstverständlich sofort wieder aktivieren.

Wann erhalte ich den Zugang zum Online-Bereich? 

Nach der Zahlung erhältst du Sofort-Zugang zum Online-Bereich. Er wird dir innert wenigen Minuten nach Zahlungseingang freigeschaltet. Du erhältst dann deine Zugangs-Daten per E-Mail und kannst sofort mit dem SanfteGeburt® Training beginnen.

Benötige ich zusätzlich noch einen weiteren Kurs?

Mit dem SanfteGeburt® Training bist du vollumfänglich und ganzheitlich auf die Geburt vorbereitet. Du brauchst definitiv keinen weiteren Kurs mehr zu besuchen, da auch sämtliches Hebammen-Wissen im Kurs beinhaltet ist. 

Gibt es Ratenzahlung?

Ja. Scrolle dafür zur Preissektion. Dort findest du die Option für eine Ratenzahlung.

Ich habe eine Frage, die hier nicht beantwortet wird. Wie kann ich dich erreichen?

Kein Problem. Stelle deine Frage einfach an info@sanftegeburt.ch und wir antworten dir schnellstmöglich.

Schmerzfrei gebären - ist das überhaupt möglich?

Ja und nein. Ich habe seit 2005 mittlerweile mehrere tausend Frauen nach der Geburt interviewt und dieses Thema tiefgründig erforscht. 

Unzählige Mütter haben mir bestätigt, dass die Geburt für sie ein wunderbares Erlebnis, mit kaum unangenehm wahrnehmbaren Empfindungen war. Diese Frauen sagen, dass es überhaupt nicht schmerzhaft war. 

Andere wiederum sprechen von kraftvollen, stark wahrnehmbaren Empfindungen, die sie eher wie einen grossen Druck und ein Ziehen empfunden haben. Auch sie sprechen keinesfalls von Schmerzen. 

Und dann gibt es Frauen, die sagen ganz klar, dass sie die Kontraktionen als sehr stark wahrgenommen und empfunden haben. Und die Geburt ihr bisher herausfordernstes Erlebnis war, um in ihrer Kraft zu bleiben. Aber auch diese Mütter sagen, dass sie auf ein stimmiges Geburtserlebnis zurück blicken können. 

Wichtig ist jedoch zu wissen, dass wir die Wahrnehmung von Kontraktionen, über das Gehirn aktiv und sehr positiv beeinflussen können. Und genau das, lernen werdende Mütter ganz wirkungsvoll im SanfteGeburt® Training - mit der Aktivierung der 6 GebärKräfte. Dadurch kannst du während der Geburt jeder Kontraktion bejahend begegnen - statt gegen die Wehen zu kämpfen und dadurch in den Stress- und Fluchtmodus zu kommen.

Im SanfteGeburt® Training lernst du, gegen gar nichts anzukämpfen, sondern dich der Geburt vollkommen hinzugeben, mitzufliessen und in Liebe loszulassen – um dadurch deinem Körper die Geburt zu überlassen. Dein genialer Körper weiss nämlich perfekt wie das geht, wenn wir ihm nicht mit unseren Gedanken dazwischen funken. 

Mit dem in diesem Training Gelernten, schaffst du tatsächlich die optimalsten körperlichen, mentalen und energetischen Voraussetzungen, dass du die Kontraktionen und die gesamte Geburtsarbeit perfekt verarbeiten und meistern kannst. In der Essenz werden Kontraktions-Empfindungen ganz automatisch vom Gehirn und vom Körper deutlich weniger „schmerzhaft“ wahrgenommen und du erreichst eine maximale Schmerz-Reduktion. 

Durch das SanfteGeburt® Training wirst du dein Kind so zur Welt bringen, wie es Mutter Natur schon immer vorgesehen und eingerichtet hat – und wie es in allen Kulturen seit Jahrtausenden die Normalität ist. Nämlich zu 98-99 Prozent auf eine schöne, natürliche Weise – ohne unnötiges Leiden und ohne überflüssige Schmerzen. 

Lass dich überraschen zu was dein Körper und Geist fähig ist mit den eingeübten 6 GebärKräften!

Nützt mir das im Training Gelernte auch dann, wenn ich schlussendlich einen medizinischen Geburtsverlauf oder sogar einen Kaiserschnitt erlebe?

Auf jeden Fall. Durch das SanfteGeburt® Training lernst du unter anderem, wie du ständig in deiner Kraft und Mitte bleiben kannst. Egal, was auch immer geschieht, gehst du voller Selbstvertrauen und Zuversicht weiter. 

Gerade dann, wenn die Dinge manchmal anders kommen als erwartet, wird dir die Fähigkeit im Positiven-Flow zu bleiben unsagbar helfen, besondere Umstände anzunehmen und zu meistern. 

Ganz egal wie auch immer schlussendlich die Geburt verlaufen wird, du kannst nur gewinnen wenn du das SanfteGeburt® Training absolvierst. 

Hilft mir der Kurs auch dann, wenn ich absolute Panik vor der Geburt habe und auf keinen Fall einen Kaiserschnitt möchte?

Gerade dann solltest du keinen Augenblick länger zögern und das SanfteGeburt® Training zeitnah beginnen. Durch die Übungen der 6 GebärKräfte wirst du deine bisherigen Angstgedanken vollständig auflösen und in stärkende Energien umwandeln. 

Durch das Training wirst du lernen, deine Konzentration auf das zu lenken, was du willst – anstatt auf das, was du nicht willst. 

Empfehlung: Beginne so rasch als möglich damit - denn Gedanken sind schöpferisch! 

Ich habe nur noch 3 Wochen bis zur Geburt. Nützt das Training auch dann noch? 

Auf jeden Fall nützt dir das SanfteGeburt® Training auch bei so fortgeschrittener Schwangerschaft noch. 

Oft ist es sogar vorteilhaft, wenn man sich kurz vor der Geburt noch intensiv darauf vorbereitet. Du weisst dann, dass dir nur noch eine kurze Zeit dazu bleibt und konzentrierst dich deshalb laserscharf auf das Einüben der 6 GebärKräfte und den Positiven-Flow. 

Aus jahrelanger Erfahrung kann ich dir bestätigen: Auch noch in der 38. Schwangerschaftswoche zeigt das Training seine positive Wirkung auf das Geburtserlebnis. 

Ab welcher Schwangerschaftswoche ist es ideal das Training zu beginnen?

So früh als möglich und bis spätestens Ende der 38. Schwangerschaftswoche. 

Idealer Beginn wäre ab 10.-12. Schwangerschaftswoche. 

Ist dieses Training auch geeignet, wenn ich mein Kind in einer Klinik gebären will?

Ganz unabhängig wo du dein Kind zur Welt bringen möchtest – das SanfteGeburt® Training ist die perfekte Vorbereitung, um an jedem beliebigen Geburtsort eine schöne, natürliche Geburt zu erleben. 

Muss ich irgendwelche Voraussetzungen erfüllen, damit die Übungen und Methoden des Trainings bei mir funktionieren und ich gute Resultate erziele?

Nein, das brauchst du nicht. Deine Absicht und Bereitschaft sollte jedoch darin bestehen, die Übungen auch tatsächlich mitzumachen. Tust du dies, dann wirst du ganz automatisch in den Positiven-Flow eintauchen und alle stärkenden Effekte im Denken, Fühlen und Handeln erleben. 

Lass dich einfach darauf ein. Du wirst extrem positiv überrascht sein wie einfach, schnell und leicht alles geschehen kann. 

Das Einüben der 6 GebärKräfte macht sehr viel Freude - und hat bisher bei jedem der vielen tausend TeilnehmerInnen funktioniert. 

Dein Mehrwert: Einmal eingeübt, kannst du die 6 GebärKräfte universell in sämtlichen Lebenssituationen anwenden! Dein ganzes Leben lang. 

Hast du noch Fragen? Wir helfen dir gerne: